DTE® ist das "Betriebssystem" für alle 4H-Programme. Es übernimmt die Bauteilverwaltung und Ansteuerung der zugehörigen Eingabe-, Berechnungs- und Ausgabeprozessoren.
DTE® wird zu allen 4H-Programmen kostenfrei mitgeliefert. .....................................................................
     
Eurocodes und Nationale Anhänge
Die EC-Standardparameter (Empfehlungen ohne nationalen Bezug) wie auch die Parameter der zugehörigen
deutschen Nationalen Anhänge (NA-DE) gehören grundsätzlich zum Lieferumfang der pcae-Software.
Zum Lieferumfang gehört zudem ein Werkzeug, mit dem sogenannte nationale Anwendungsdokumente (NADs)
erstellt und verwaltet werden.
Hiermit können benutzerseits weitere Nationale Anhänge anderer Nationen erstellt werden.
Weiterführende Informationen zum Werkzeug
........................................................................................ ...
... berechnet senkrecht zur Ebene belastete Flächentragwerke auf Grundlage der FE-Methode ...
.................................................................................... ...
... berechnet in der Ebene belastete Flächentragwerke auf Grundlage der FE-Methode ...
.................................................................................................... ...
... bemisst aus ebenen Teilsystemen zusammengesetzte dreidimensionale Flächentragwerke ...
................................................................... ...
... Zusatzmodul Brückenbau EC 2 und DIN Fachberichte für Platten und Faltwerke ...
.......................................................................................... ...
... Detailnachweise, Durchstanzen, Spannbetonnachweise ...
....................................................................... ...
... berechnet und bemisst Durchlaufträger aus Stahlbeton ...
................................................................................................. ...
... berechnet und bemisst Einzelpfähle und Bohrpfähle räumlicher Pfahlrostsysteme ...
........................................................................................ ...
... berechnet rotationssymmetrische Schalentragwerke aus Stahl und Stahlbeton ...
....................................................................................... ...
... Nachweis vorgespannter und schlaff bewehrter Massivbrückenüberbauten ...
......................................................................................... ...
... allgemeine Stahlbetonstützen unter räumlicher Belastung ...
..................................................................................... ...
... bemisst Treppenläufe mit Podestplatten ...
.............................................................................................. ...
... Mauerwerksbemessung für beliebigen Detailpunkt ...
.................................................................................... ...
... Bemessung von Innen- und Außenwänden aus Mauerwerk ...
....................................................................................... ...
... Berechnung von Pult- und Satteldächern n. EC 5 und DIN 1052 2008 ...
.................................. ...
...Einfeld- und Durchlaufträger aus Holz mit und ohne seitlicher Verstärkung aus Stahl/Holz ...
...................................... ...
...Einfeld- und Durchlaufträger aus mehrteiligen Holzquerschnitten ...
................................................................................................ ...
... Nachweise für Gratsparren n. EC 5 und DIN 1052 2008 ...
................................................................................................ ...
... Nachweise für Kehlsparren n. EC 5 und DIN 1052 2008 ...
.................................................................... ...
... rechtwinklige und abgeschrägte Ausklinkungen ...
.............................................................................................. ...
... weist Biege-, Normalkraft- und Querkraftstöße nach ...
..................................................... ...
... Nachweis n. EC 5 und Fv TU München ...
.............................................................................................. ...
... Berechnung von Deckentafeln n. EC 5 ...
.............................................................................. ...
... Kehlbalkenanschlüsse mit Seitenhölzern und Zangen ...
................................................................................ ...
... Berechnung der Tragfähigkeit von NHT-Anschlüssen mittels Balkenschuh - Balkenträger -
    Passverbindern ...
.......................................................................... ...
... rechteckige und kreisförmige Durchbrüche mit und ohne Verstärkung ...
.................................................................................... ...
... welche Beanspruchungen erträgt das Verbindungsmittel unter gegebenen Randbedingungen? ...
................................................................................................. ...
... Berechnung von Wandtafeln n. EC 5 und DIN 1052 2008 ...
............................................................................. ...
... eine Sammlung von über 30 Einzelprogrammen ...
.......................................................................... ...
... berechnet einen Stahlträger mit Biegedrillknicknachweis ...
.............................................. ...
... Beulnachweise n. EC 3-1-5 für Einzel- und Teilfelder sowie Kl. 4-Querschnitte ...
................................................................. ...
... Träger-Stützen-Anschlüsse und Trägerstöße ...
.................................................................. ...
... Schrauben- u. Schweißverbindungen, T-Stummelverbindungen unter Zug-/Druckbelastung ...
.................................................................. ...
... Tragfähigkeitsnachweis gg. Materialermüdung unter zweiachsiger Beanspruchung ...
........................................................................................ ...
... verankerter Stützenfuß mit Fußplatte ...
........................... ...
... Stirnplattenstoß aller Standardprofile unter räumlicher Belastung mit freier Schraubenanordnung ...
................................................................. ...
... Grundkomponenten n. Eurocode 3-1-8, Tab. 6.1 ...
.................................................................. ...
... Stirnblech-, Fahnenblech-, Winkelanschluss (geschraubt/geschr. u. geschr./geschweißt) ...
............................................................................ ...
... momententragfähige Träger-Stützenanschlüsse und Trägerstöße mit Stirnplatte n. Ringbuch ...
.............................................................. ...
... gelenkige Trägeranschlüsse entspr. Ringbuch Typisierte Anschlüsse im Stahlhochbau ...
............................................................... ...
... Tragfähigkeitsnachweis gg. lokale Lasteinleitung unter zweiachsiger Beanspruchung ...
......................................................................................... ...
... geschweißte und geschraubte Rahmenecken ...
............................................................................ ...
... geschweißter Anschluss von Profilen an Kopfplatte ...
................................................................................... ...
... Ersatzstabverfahren - Biegeknicken - Biegedrillknicken ...
............................................. ...
... Stirnblechstoß entspr. Kerncompactlager Calenberg Ingenieure ...
........................................................................................ ...
... Stahlbaudetailnachweise, Typisierte Verbindungen, Kranbahnträger, Anschlüsse, Schweißverb. ...
.......................................................................................... ...
... berechnet einen Kranbahnträger mit drei unabhängig voneinander fahrenden Kranen ...
........................................................................................... ...
... Beulsicherheitsnachweise nach DASt-Ri 012 und DIN 18800 ...
................................................................................... ...
... lineare und nichtlineare Berechnung ebener Stabtragwerke aus Stahl, Stahlbeton und Holz ...
.......................................................................... ...
... berechnet und bemisst räumliche Stabtragwerke aus Stahl, Stahlbeton, Holz und Sondermaterialien ...
................................................................... ...
... Berechnung, Nachweis und Bemessung von Durchlaufträgern nach Eurocodes 2, 3 und 5 ...
............................................................................................... ...
... weist innere und äußere Standsicherheiten von Stahlbetoneinzel- und -streifenfundamenten nach ...
.................................................................................... ...
... äußere Standsicherheit und innere Bemessung von Winkelstützwänden ...
............................................................................................... ...
... berechnet und bemisst eine einachsig gespannte Wand aus Stahlbeton oder Mauerwerk ...
............................................................................ ...
... weist innere und äußere Standsicherheiten von Bohr-, Ramm- und Mikroeinzelpfählen nach ...
......................................................................... ...
... berechnet und bemisst Spundwände und Trägerbohlwände ...
....................................................................................... ...
... führt Gelände- und Böschungsbruchberechnungen n. DIN 4084 (7.81) aus ...
...................................................................................... ...
... berechnet Querschnittswerte beliebig zusammengesetzter dünn- und dickwandiger Querschnitte ...
............................................................................ ...
... Ermittlung von Wind- und Schneelasten ...
............................................................................. ...
... horizontale Gebäudeaussteifung mit Nachweis/Bemessung der Aussteifungselemente ...