der jüngste Patch umfasst alle Vorgänger! zur Patchliste
- 1v 10.07.2018
Bei Berechnung nach Eurocode mit zwei Aussparungen konnte es vorkommen, das eine Aussparung nicht beim Rundschnitt berücksichtigt wurde.
- 1u 08.08.2017
Anpassungen bei der Berechung nach alter Norm.
- 1t 09.12.2015
Die Mindestlängsbewehrung zur Sicherstellung der Querkrafttragfähigkeit wurde nur für Innenstützen ausgegeben.
- 1s 26.06.2015
Bei Bodenplatten konnte es bei mehr als einem Lastkollektiv zum Programmabsturz kommen.
- 1r 13.03.2015
Bei großen Lasteinleitungsflächen können die Querkraftbereiche (nicht maßgebende Abschnitte nach Bild NA.6.12.1) durch Zuweisung eines Faktors zum Lastabtrag mit bemessen werden.
Anpassung der Hilfe an DIN EN 1992-1-1/NA:2013-04
Hinweis auf Mindestplattendicke bei erforderlicher Durchstanzbewehrung in dünnen Platten
- 1n 13.05.2014
bei Abminderung von CRd,c infolge sehr dicker Deckenplatten (u0<4d) wurde der Mindestwert (C,Rdc > 0.15/gamma,c) nicht überprüft, So dass es zu Werten von CRdc < 0.1 kommen konnte.
- 1l 26.02.2014
bei Lochflächen in der Nähe von y = 0 konnte es sein, dass der Ausfallbereich des Rundschnittes zu groß berechnet wurde.
- 1k 28.06.2013
Ergänzung zur Anpassung an die neue Ausgabe des nationalen Anhangs für Deutschland (DIN EN 1992-1-1/NA:2013-04): Bei Berechnung von schlanken Fundamenten mit Rundschnitt bei 1,0d darf die Bodenpressung nur zu 50% berücksichtigt werden.
- 1j 20.06.2013
neu: Das Programm wurde an die neue Ausgabe des nationalen Anhangs für Deutschland (DIN EN 1992-1-1/NA:2013-04) angepasst.
bei großen Aussparung direkt an der Stütze konnte der Ausfallbereich des Rundschnittes nicht richtig ermittelt werden.
- 1h 25.10.2012
bei der Ermittlung von vEd,crit wurden unwirksame Bereiche im Rundschnitt infolge Lochflächen nicht berücksichtigt.
runde Verstäerkungen konnten nicht zusammen mit rechteckigen Stützen berechnet werden.
- 1f 12.09.2012
neu: Es ist jetzt auch die Eingabe von Längsspannungen möglich.
bei Wandenden auf Bodenplatten wurde der kritische Rundschnitt iterativ ermittelt, obwohl sie ohne Angaben zu Plattenrändern als nicht gedrungen anzusehen sind.
die englischen Ausgabe wurde verbessert.
die Iteration des kritischen Rundschnittes bei gedrungenen Fundamenten und Bodenplatten wurde verbessert.
- 1d 23.08.2012
die Reduzierung des kritischen Rundschnittes entsprechend Bild 6.12 hat nicht immer funktioniert.
die Berechnung von Crdc bei u0/d < 4 wurde nicht richtig protokolliert.
die Berechnung von vrdc wurde bei rechteckigen Stützen mit u0>12d nach 6.2 durchgeführt, was aber nach NA-Deutschland (NCI zu 6.4.1) nur bei runden Stützen korrekt ist.
der 4H-STANZ-Patch kann über das Internet heruntergeladen werden.