der jüngste Patch umfasst alle Vorgänger! zur Patchliste
- 1m 29.08.2017
In seltenen Fällen wurden beim Nachweis der Lagerpressung zu günstge kc,90-Werte ermittelt.
Bei Laubhölzern wurden zu ungünstge kcr-Werte ermittelt.
- 1k 25.10.2016
In einigen Fällen wurde bei den Detailnachweispunktergebnissen die maßgebende Lastfallkombination nicht ausgegeben.
Bei Verwendung von Brettschichtholz nach EC wurde in der Druckausgabe ein falscher Wert für kcr protokolliert.
In einigen Fällen wurden Detailnachweispunktergebnisse nicht ausgegeben.
Beim dreiteiligen T-Querschnitt wurden in der Bildschirmeingabe die Verbindungsmittel nicht in der richtigen Höhe dargestellt.
- 1f 07.10.2015
neu: Bei Berechnung nachgiebig verbundener, zusammengesetzter Querschnitte nach EC5 und Eingabe von Einzellasten wird eine Warnung in der Druckliste ausgegeben, die darauf hinweist, dass Einzellasten durch die verwendete Theorie nicht abgedeckt sind.
Bei Wahl von Schrauben als Verbindungsmittel und einer Erhöhung des Scherwiderstandes durch Berücksichtigung der Ausziehkräfte wurde eine zu hohe Verbindungsmitteltragfähigkeit berechnet.
Die Berechnung des Ausziehwiderstandes unter Verbindungsmitteln mit Unterlegscheiben erfolgt nun gemäß DIN EN 1991-1-1, 8.5.2(2)
Beim Brandschutznachweis nach Eurocode wurden die Eingabeparameter in der Druckliste nicht protokolliert.
In seltenen Fällen kam es zum Programmabbruch beim Einlesen eines Träger mit seitlichen Stahlverstärkungen.
der 4H-DULAH-Patch kann über das Internet heruntergeladen werden.