der jüngste Patch umfasst alle Vorgänger! zur Patchliste
 
- 1l 04.09.2019
Im Berechnungsmodus "Widerstand für ein Verbindungsmittel" wurde in einigen Fällen im Druckprotokoll ein falscher Verbindungsmitteltyp ausgegeben.
Simpson CNA- und CSA-Nägel ließen sich nicht auswählen.
 
- 1i 27.08.2019
neu: Es können nun auch Anschlüsse mit nur einem Verbindungsmittel nachgewiesen werden.
Bei der Berechnung von Dübelkreisen in Verbindung mit Stahlblechen konnte es beim Lochleibungsnachweis zu Programmabbrüchen kommen.
Bei Eingabe einer zweischnittigen Verbindung mit einem Blech in der Mitte ließen sich keine einseitigen Scheibendübel auswählen.
In einigen Fällen wurde im Druckprotokoll bei Verwendung von Blechen anstelle der Klassifizierung "dünnes Blech" gemäß DIN EN 1995-1-1, 8.2.3 die Klassifizierung "dickes Blech" ausgegeben. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf die Berechnung.
der 4H-HVMT-Patch kann über das Internet heruntergeladen werden.