der jüngste Patch umfasst alle Vorgänger! zur Patchliste
- 1v 27.08.2019
Bei Wahl eines zweiteiligen Gurtes mit einem "Knick" wurde im Eingabefenster für die Verbindungsmittel der rechten Gurthälfte die Option "versetzt" deaktiviert.
- 1t 05.07.2019
neu: Verbesserte Druckausgabe: Beim Plot des Knotens werden nun auch die Querschnitte der Stäbe gezeichnet und vermaßt.
neu: Zusätzliche Warnungen in der Benutzeroberfläche.
Bei Wahl von Schrauben als Verbindungsmittel wurde bei den Stabnachweisen zum Teil mit den Brutto- anstatt mit den Nettoquerschnittswerten gerechnet.
Der Durchmesser von Unterlegscheiben für Bolzen wurde nicht abgespeichert.
Bei schrägen Stäben wurden die Komponenten der Verbindungsmittelkräfte aus den Momentenanteilen nicht in allen Fällen korrekt transformiert.
Bei Wahl der Blechform "Kontur" und Berücksichtigung einer Einrückung wurden zu große Randabstände für die Verbindungsmittel berechnet.
- 1q 17.05.2019
neu: Holz: Optimierung der minimal möglichen Verbindungsmittelabstände.
neu: Lochblech: Die rechteckigen Abmessungen des gewählten Lochblechs können nun auch vergrößert werden.
Holz: Bei Verwendung von Kerto-Q wurden zu hohe Ausnutzungen berechnet, wenn mehrmals hintereinander gerechnet wurde.
In manchen Fällen kam es bei Wahl der Querschnittsform "Rechteck optimal" zu einem Programmabbruch.
Bei Wahl der Option "Gurt einseitig rechts", funktionierte die Eingabe der Verbindungsmittel nicht korrekt.
- 1m 03.04.2019
neu: Es können auch Stabkreuze berechnet werden.
neu: Lochblech: Die Einhaltung der Mindestabstände parallel und senkrecht zur Faser werden überprüft.
neu: Lochblech: Bei Verwendung von CSA5,0 x l-Schrauben werden für die Abstandsberechnung
gemäß Technischem Datenblatt die Werte von CNA4,0 x l-Nägeln benutzt.
Zusätzliche Sicherheitsabfragen in der Benutzeroberfläche.
In einigen besonderen Fällen wurden die Bereiche, in denen unter Einhaltung der zulässigen Randabstände Verbindungsmittel angeordnet werden dürfen, nicht korrekt dargestellt.
- 1j 26.03.2019
neu: Holz: Als "Knotenblech" kann nun auch OSB gewählt werden.
neu: Lochblech: Die rechteckigen Abmessungen des gewählten Lochblechs können nun auch verringert werden, so dass auch zugeschnittene Bleche berechnet werden können.
Auf manchen älteren Laptops startete die Software nicht.
Bei Systemen mit einteiligem Gurt konnte es passieren, dass die FEM-Berechnung abbrach.
Bei Berechnung rechteckiger Stahl-Knotenbleche wurden die Lochrandabstände in einigen Fällen nicht korrekt berechnet.
Die gewählten Stahlgüten bei Bolzen oder Stabdübeln wurde nicht gespeichert.
Bei innen liegenden Blechen wurden die Nettoquerschnittswerte des Holzes etwas zu günstig berechnet.
Bei Berechnung einseitiger, außen liegender Knotenbleche mit Nägeln oder Schrauben wurden zu günstige Ergebnisse beim Nachweis der Verbindungsmittel ermittelt.
Der 4H-HKPU-Patch kann über das Internet heruntergeladen werden.