Seite neu erstellt April 2014
Kontakt
Programmübersicht
Bestellformular
   
4H-GRUBE-Gesamtübersicht
 
 
Das Programm 4H-GRUBE dient zur Berechnung von Baugrubenwänden, die als Spund- oder Trägerbohlwand ausgeführt sein können.
Die neue Programmversion 2014 beinhaltet die folgenden Aktualisierungen
Nachweis der Stahltragfähigkeit nach EC 3 + NA oder DIN 18800, elastisch-elastisch
die Grundbaunachweise können wahlweise nach DIN EN 1997-1 + NA (EC 7) oder nach DIN 1054, Ausg. 2005,
bzw. nach der alten DIN 1054, Ausgabe 1987, geführt werden
Bemessung der Verbaubohlen bei Trägerbohlwänden n. DIN EN 1995-1-1/NA (EC 5)
Aktualisierung der Spundprofilbibliothek
zusätzlicher Spundwandnachweis gegen Versagen durch Vertikalbewegung
Überarbeitung der Trägerbohlwandnachweise
Druckdokumentenausgabe in Farbe
Eurocodes und Nationale Anhänge
Die EC-Standardparameter (Empfehlungen ohne nationalen Bezug) wie auch die Parameter der zugehörigen
deutschen Nationalen Anhänge (NA-DE) gehören grundsätzlich zum Lieferumfang der pcae-Software.
Zum Lieferumfang gehört zudem ein Werkzeug, mit dem sogenannte nationale Anwendungsdokumente (NADs)
erstellt und verwaltet werden. Hiermit können benutzerseits weitere Nationale Anhänge anderer Nationen erstellt werden.
Weiterführende Informationen zum Werkzeug
 
Die nunmehr veraltete Version 4H-GRUBE 6/2008 wird von der Installations-CD entfernt und ab sofort
nicht mehr gepflegt.
Sofern das angebotene Update auf Version 4/2014 nicht erworben werden soll, ist eine ältere
Installations-CD aufzubewahren, um die Vorgängerversion auf einem neuen Rechner installieren
zu können.
zur Hauptseite 4H-GRUBE